Keramikbisquit, Keramikrohware

Ceramiche Edelweiss produziert und verkauft neben der Herstellung des Endprodukts seit über fünfzig Jahren Rohware, dh einmal gebrannte und dekorierbares Bisquit.

Das verwendete Rohmaterial ist Ton, der vor dem Modellieren gut geknetet werden muss, um alle Luftspalte zu beseitigen und ihm kompakt zu machen, um zu verhindern, dass Risse und Brüche während der Trocknungs- und Kochphase entstehen.

Je nach Form wird der Gegenstand formgepresst, mit einer Drehmaschine geformt, auf Formen getreten oder in Gipsabdrücke gegossen und anschließend nachgearbeitet.

Nun muss das Artefakt getrocknet werden. Während des Trocknens stößt das Objekt das für die Schöpfung notwendige Wasser aus, wodurch die Porosität des Objekts entsteht.

Nach dem Trocknen muss das Produkt in speziellen Öfen, die hohe Temperaturen erreichen, gebrannt werden. Die Hitze muss allmählich zunehmen und das Brennen dauert viele Stunden (Stall) sowie die Abkühlung, um keine abrupten Temperatursenkungen und ein Einbrechen der gebrannten Gegenstände zu verursachen.

Jetzt ist die Rohware für jedes Finish bereit, sowohl von Hand dekoriert als auch glasiert zu werden.

Mit unserer Rohware beliefern wir andere Hersteller von Kunstkeramik, Labors, Bastlern, Kreativlabors, Schulen und alle, die Keramik ausprobieren möchten.

Keramikbisquit, Keramikrohware, Keramikbisquit Nove, Rohware für Hobbysten, Keramik zu dekorieren, Erstellung von personalisierte Formen, weiße Terrakotta, Keramikprodukte, Rohware Hersteller, Keramik für Schulen, kreatives Labor